Logo
   



Hundeausbildung Heike Westedt


Warum DogTalk
 
DogTalk - etwas frei übersetzt "Hundegespräche oder Gespräch mit dem Hund".

Das Gespräch, also die Kommunikation, ist die Basis jedes Zusammenlebens und jeder Begegnung, egal ob Mensch-Mensch oder Mensch-Hund oder Hund-Hund. Von Kommunikation kann man aber nur reden, wenn Informationen in beide Richtungen fliessen. Das bedeutet nicht nur der Hund soll lernen uns zu verstehen, auch wir sollen lernen hündisch zu verstehen. Hunde reden überwiegend mit ihrem Körper, die gesprochene Sprache macht etwa 3 % aus, der Rest ist Gestik und Mimik. Diese Sprache ist sehr fein und bedient sich oftmals ganz gewöhnlicher Gesten. Darum übersehen wir vielfach die Mitteilungen unserer Hunde.

Ich möchte Besitzern und Hunden helfen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Damit sie und ihre Hunde sich besser verstehen und Missverständnissen aus dem Weg gehen können.

Da der Hund organisch nicht in der Lage ist, sprechen zu lernen, wir aber sehr wohl unseren Körper zum Reden benützen können, bedeutet ein Gespräch mit unserem Hund zu führen, unsere Körpersprache bewusst einzusetzen.

Lernen wir den Hund zu lesen und ihm entsprechend zu antworten, werden wir ein völlig anderes Verständnis für einander bekommen. Vor allem wir vom Hund, denn er ist viel mehr als eine Reiz-Reaktions-Maschine mit Fellverkleidung. Zudem wird der Hund von uns ein eindeutigeres Bild bekommen, wenn wir uns nicht dauernd aus Unwissenheit selber widersprechen. Wir rufen "komm her", unser Körper lehnt sich vor und sagt: "Bleib weg!"
Auch das Zusammenleben wird einfacher, wenn man miteinander reden kann. Mit dem nötigen Wissen der verschiedenen Lebensauffassungen und "Kulturen", kann man einen wunderbaren Kompromiss erreichen. Damit den menschlichen Ansprüchen Genüge getan wird und auch der Hund artgerecht leben kann.
 
Home
 
Warum DogTalk

Uber mich, Ausbildung

Wissenswertes

Gruppentraining

Einzeltraining

Seminare, Ausbildung

AGB

Kontakt